Deutsche Rechtschreibung | wiederzusehen oder wieder zu sehen – Zusammen oder getrennt?

wiederzusehen oder wieder zu sehen? wiedersehen oder wieder sehen? Schreibt man getrennt oder zusammen?

Das Wort „wieder“ taucht in einem Satz entweder isoliert als Adverb auf oder in Wortzusammensetzungen als Verbpartikel auf. Doch was heißt das konkret für Sätze, in denen „wieder“ mit einem Verb wie z.B. „sehen“ gebraucht wird? Schreibt man dann wiedersehen oder wieder sehen? Schreibt man wiederzusehen oder wieder zu sehen. In diesem Beitrag gehen wir der  Getrennt- und Zusammenschreibung etwas auf den Grund und erklären Ihnen die kleinen, aber feinen Unterschiede.

Schreibt man „wiederzusehen“ oder „wieder zu sehen“?!

Um diese Frage beantworten zu können, muss der Äußerungskontext beachtet werden. Zudem gibt die Betonung einen Hinweis darauf, ob man zusammen oder getrennt schreiben muss. 

Zusammenschreibung

Liegt die Betonung ausschließlich auf dem Verbpartikel „wieder“, schreibt man zusammen
In dieser Verwendung hat man es mit dem trennbaren Verb „wiedersehen“ zu tun.
Ein wichtiges Merkmal bei der Bedeutungs-beschreibung des Verbs „wiedersehen“ ist, dass das Wiedersehen oftmals nach einem längeren Zeitraum erfolgt.

Beispiele:

  1. Ich freue mich schon sehr, dich am Wochenende wiederzusehen. (= nach längerer Zeit endlich wiederzusehen)
  2. Die beiden Schüler organisierten ein Klassentreffen, um ehemalige Mitschüler/-innen wiederzusehen. (= nach längerer Zeit)
  3. Monate waren vergangen. Umso mehr freute er sich, seine große Liebe wiederzusehen. (= nach längerer Zeit)

Getrenntschreibung

Getrenntschreibung liegt vor, wenn man das Adverb „wieder“ in der Bedeutung „erneut, nochmals“ gebraucht wird und zusätzlich die Bedeutung des folgenden Verbs modifiziert.
Die Betonung liegt sowohl auf „wieder“ als auch auf „sehen“, da beide Wörter isoliert im Satzkontext stehen.

Es geht um ein erneutes, nochmaliges Sehen einer Person oder einer Sache. Die Bedeutung des Verbs, die Sinneswahrnehmung, kommt hier deutlicher zum Ausdruck. 

Beispiele:

  1. Ich freue mich schon sehr, dich am (nächsten) Wochenende wieder zu sehen. (= nochmal zu sehen)
  2. An Weihnachten laufen immer die gleichen Filme im Fernsehen. Trotzdem freue ich mich schon darauf, sie wieder zu sehen. (= nochmal zu sehen)
  3. Monate waren vergangen. Umso mehr freute er sich, seine große Liebe wieder zu sehen. (= nochmal zu sehen)
VORSICHT: Manchmal sind beide Schreibweisen möglich, da es nur marginale Bedeutungsunterschiede gibt. Achten Sie dann darauf, ob Sie eher das feierliche Wiedersehen (Zusammenschreibung) oder das erneute Sehen (Getrenntschreibung) betonen möchten.

Wann schreibt man wiedergesehen und wann wieder gesehen?

Auch beim Partizip II, wie es z.B. bei der Bildung des Perfekts verwendet wird, schreibt man zusammen, wenn es um das feierliche Wiedersehen geht.

  1. Nach monatelanger Ausgangssperre hat er sie am Wochenende endlich wiedergesehen. (= Nach langer Zeit ein Wiedersehen gefeiert)
  2. Die beiden Schüler hatten ein Klassentreffen organisiert und viele ehemalige Mitschüler/-innen wiedergesehen. (= Nach langer Zeit ein Wiedersehen gefeiert)
  3. Monate waren vergangen. Dennoch hatte er seine große Liebe  wiedergesehen. (= Nach längerer Trennung ein Wiedersehen gefeiert)

Möchten Sie ausdrücken, dass Sie jemanden oder etwas erneut (nicht) sehen (möchten), schreiben Sie getrennt. Eine wichtige Information ist wieder das „erneute Sehen“ einer bestimmten Person oder Sache. 

  1. Ich habe sie am Wochenende wieder gesehen. (= Ich habe sie erneut gesehen)
  2. Wir haben „Kevin – Allein zu Haus“ wieder gesehen. (= Wir sehen den Film jedes Jahr erneut/nochmal)
  3. Er hatte seine große Liebe schon wieder gesehen. (= Er hat sie erneut getroffen)

Fazit

Bedeutung „feierliches Wiedersehen“

Man kombiniert „wieder“ und „sehen“, wenn es sich um das trennbare Verb „wiedersehen“ handelt und sie das feierliche Wiedersehen hervorheben möchten. Die Betonung liegt auf der Verbpartikel „wieder“.  Man schreibt die Infinitivform, den Infinitiv mit zu und den Partizip II zusammen.

Getrennt- oder Zusammenschreibung:

✓ wiedersehen
✓ wiederzusehen
✓ wiedergesehen

Bedeutung „erneutes Sehen“

Man schreibt „wieder“ und „sehen“ getrennt, wenn es sich um das Vollverb sehen handelt, das durch das Adverb wieder modifiziert wird. Jedes Wort trägt einen Wortakzent. Die Betonung liegt folglich jeweils auf wieder als auch auf sehen. Man schreibt die Infinitivform, den Infinitiv mit zu und den Partizip II getrennt.

Getrennt- oder Zusammenschreibung:

✓ wieder sehen
✓ wieder zu sehen
✓ wieder gesehen


Weitere sprachliche Zweifelsfälle der deutschen Sprache finden Sie hier:

Sprachliche Zweifelsfälle

Schreiben Sie einen Kommentar :)