Wortschatz: Ein Märchen erzählen.

Mit unserem neuen Wortschatz „Märchen erzählen“ möchten wir Deutschlernerinnen und Deutschlerner dabei helfen, Ideen für eine bevorstehende, kreative Textarbeit zu entwickeln. Unser Wortschatz eignet sich sehr gut, um die Textsorte des Märchens zu üben (für Schüler/-innen) bzw. einzuführen (für Lehrkräfte).

Tipp: Für Märchen charakteristisch sind die folgenden zwei Redemittel:

Beginnen Sie Ihr Märchen mit der folgenden Einleitungsphrase: „Es war einmal…“

Beenden Sie das Märchen mit der folgenden Schlussphrase: „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“

Teil I

Wortschatz Märchen erzählen

(c) Pixabay.de

Teil II

Wortschatz Märchen erzählen Teil 2

(c) Pixabay.de

Redewendungen im Deutschen

Redewendungen sind für Lerner/-innen einer neuen Fremdsprache eine Herausforderung, zumal sie meistens nicht auf Anhieb verstanden werden. Redewendungen haben formelhaften Charakter, sie bestehen aus zusammengehörigen Wörtern, deren Gesamtbedeutung meist eine bildliche Assoziation hervorruft. Alternativ werden Redewendungen auch als Redensarten, feste Wendungen, Phrasen oder Floskeln bezeichnet.

Im Folgenden haben wir eine kleine Auswahl bekannter Redewendungen zusammengestellt.

1

Redensarten

(c) Pixabay

2

Redenswendung Tomaten auf den Augen.jpg

(c) Pixabay

3

Redensarten Auf dem Teppich bleiben

(c) Pixabay

4

Redensarten Aus der Reihe tanzen

(c) Pixabay

5

Redensarten Ein Haar in der Suppe finden

(c) Pixabay

6

Redensarten Geld aus dem Fenster hinauswerfen

(c) Pixabay

7

Redensarten Jemandem in den Ohren liegen

(c) Pixabay

8

Redensarten Jemanden vor die Tür setzen

(c) Pixabay

9

Redensarten Kein Blatt vor den Mund nehmen

(c) Pixabay

Adjektivdeklination ohne Artikel

Bei der Adjektivdeklination ohne Artikel ist es wichtig, dass Sie die Deklination der definiten Artikel beherrschen. Bei der Deklination ohne vorangehendes Artikelwort übernehmen die Adjektive die Formen der bestimmten Artikel (Das trifft nicht für die Formen im Genitiv Singular maskulin und neutral zu, denn diese übernehmen jeweils die Endung -en.

Adjektivdeklination ohne Artikel

Adjektivdeklination mit Artikel

Adjektive vor einem Nomen stimmen mit diesem nach Genus (maskulin, feminin, neutral), Numerus (Singular, Plural) und Kasus (Nominativ, Akkusativ, Dativ, Genitiv) überein. Bevor Sie die Adjektivdeklination lernen, ist es notwendig, dass Sie die Deklination der definiten Artikel beherrschen.

Adjektivdeklination nach definiten und indefiniten Artikeln

Sprakukos Lieblingsbücher

Liebe Deutschlernerinnen und liebe Deutschlerner,

ich möchte Euch heute einige meiner Lieblingsbücher vorstellen, die meine Freunde Klara und David zum Deutsch lernen genutzt haben. Wenn Sie sich dazu entschließen, ernsthaft Deutsch lernen zu wollen, lege ich Ihnen folgende Übungsgrammatiken ans Herz. Übungsgrammatiken können Sie kursbegleitend verwenden.

1) Grammatik aktiv

Mit „Grammatik aktiv“ erhalten Sie eine sehr übersichtliche Übungsgrammatik, die sich an Lernende richtet, die die deutsche Grammatik von A1 bis B1 üben und wiederholen möchten. Jedes Grammatikthema wird auf einer Doppelseite eingeführt: Auf der linken Seite finden Sie jeweils verständliche Erklärungen zu den jeweiligen grammatischen Inhalten, wohingegen Sie auf der rechten Seite Übungen finden. Mithilfe der  Partnerseiten können Sie die Grammatik mit Ihrer Lernpartnerin oder Ihrem Lernpartner spielerisch erlernen, festigen oder wiederholen. So macht Grammatiklernen Spaß!

Das Buch können Sie für 16,99€ auf Amazon.de erwerben*:

Grammatik aktiv: A1-B1 – Üben, Hören, Sprechen: Übungsgrammatik mit Audio-CD (lex:tra)

2) A-Grammatik

Die A-Grammatik stammt aus meiner Lieblingsreihe vom Schubert Verlag. Den Autorinnen Anne Buscha und Szilvia Szita kann ich nur ein großes Kompliment machen, da sie mit Ihren Übungsgrammatiken eine Reihe geschaffen haben, die Lernenden der Niveaustufen A1 – C2 gerecht werden.

Die vorliegende A-Grammatik richtet sich an Lernende der Niveaustufen A1-A2, an Beginner also 🙂 Diese Grammatik besticht durch sehr deutliche Erklärungen und eine übersichtliche Gliederung. Neben einer Einführung in das grammatische Thema gibt es zahlreiche Übungen, mit denen Sie die neue Grammatik festigen können. Darüber hinaus gibt es neben den deutschen Erklärungen auch eine englische Übersetzung, was vor allem in heterogen zusammengesetzten Kursen, mit Lernenden unterschiedlicher Muttersprachen, eine Erleichterung darstellt. Zudem beschränken sich die englischen Erläuterungen nur auf die A-Grammatik, wodurch das didaktische Konzept von Buscha und Szita unterstrichen werden kann. Diese Grammatik ist eine klare Kaufempfehlung!

Die A-Grammatik können Sie für 19,90€ auf Amazon.de erwerben*:

A-Grammatik: Übungsgrammatik Deutsch als Fremdsprache, Sprachniveau A1/A2

*Info: Wenn Sie Interesse haben, ein Buch zu kaufen, klicken Sie auf das jeweilige Buchcover. Sie werden dann zu Amazon.de weitergeleitet und können sich das Buch dort kaufen. Im Gegenzug erhalten wir eine kleine Provision von Amazon.de.

Das Sprakuko-Team ist Ihnen dankbar!