Deutsche Rechtschreibung | groß geschrieben oder großgeschrieben? – zusammen oder getrennt?

groß geschrieben oder großgeschrieben

Wenn Adjektive auf Verben treffen, stellt man sich oft die Frage, ob man diese als einzelne Wörter betrachtet und getrennt schreibt oder als Wortgruppe zusammenschreibt? Diese Frage tritt z.B. auf, wenn man sich mit der deutschen Rechtschreibung beschäftigt und wissen möchte, ob ein Wort groß geschrieben wird? Oder heißt es großgeschrieben wird? Schreibt man groß geschrieben oder großgeschrieben? In diesem Beitrag erklären wir, wann die  Getrennt- und Zusammenschreibung möglich ist. 

Schreibt man „groß geschrieben“ oder „großgeschrieben“?!

Wenn das Adjektiv groß mit dem Partizip 2 geschrieben in einem Satz auftritt, gibt es zwei Möglichkeiten. Man schreibt die Wörter getrennt, wenn es um die Schriftgröße geht.
Steht jedoch die Rechtschreibung und die Frage, ob man ein Wort mit einem Großbuchstaben beginnt im Mittelpunkt des Interesses, schreibt man zusammen. Auch in übertragener Bedeutung, um etwas Wichtiges zu betonen, greift man zur Zusammenschreibung. Beide Schreibweisen sind im Folgenden mit Beispielsätzen aufgeführt. 

Zusammenschreibung

In übertragener Bedeutung bei der die gemeinsame Bedeutung beider Wörter „relevant“ ist, schreibt man zusammen
In dieser Verwendung bedeutet „großschreiben“, dass man ein Wort mit einem Großbuchstaben beginnen muss (1-2). Zudem kann „großschreiben“ in einem übertragenen Sinn bedeutet, dass etwas besonders wichtig ist und man einem bestimmten Aspekt, einer Eigenschaft, etc. einen hohen Stellenwert beimisst (3-4). 
In diesen Bedeutungszusammenhängen schreibt man Kontaktformen wie den Infinitiv, das Partizip 2 und den zu-Infinitiv zusammen.

Beispiele:

  1. Eigennamen sollten im Deutschen großgeschrieben werden. (= mit einem großen Anfangsbuchstaben schreiben)
  2. Substantivierte Adjektive wie z.B. etwas Neues oder die Schöne werden großgeschrieben. (= mit einem großen Anfangsbuchstaben schreiben)
  3. In unserem Unternehmen wird Vielfalt großgeschrieben. (= Vielfalt ist dem Unternehmen sehr wichtig)
  4. Eine besondere Berücksichtigung der Hygieneregeln sollte in diesen Zeiten großgeschrieben werden. (= für alle Menschen als wichtig erachtet werden)

Getrenntschreibung

Getrenntschreibung liegt vor, wenn man das Adjektiv groß und das Partizip 2 geschrieben jeweils als einzelne Elemente betrachtet. Das Adjektiv groß übernimmt eine adverbiale Funktion und bezeichnet das Resultat. Wenn jemand behauptet, dass Paul sehr groß geschrieben hat, geht es zum einen um das Schreiben als Verbalhandlung selbst und zum anderen um die nähere Bestimmung der Art und Weise, also darum, wie Paul geschrieben hat. Er hat in großer Schrift geschrieben. 

Beispiele:

  1. Leider war der Aufsatz insgesamt zu kurz, obwohl er die Vorgabe erfüllt und eine DIN-A4-Seite eingereicht hat. Das Problem war, dass Paul einfach zu groß geschrieben hat. (= Er hat eine zu große Schriftart / Schriftgröße gewählt)
  2. Unser Werbeslogan soll sofort Aufmerksamkeit wecken. Deshalb sollte er unbedingt groß geschrieben werden. (= in großer Schrift schreiben)
VORSICHT: In einem einfachen Hauptsatz verhalten sich beide Varianten im Satz gleich:
Eigennamen schreibt man im Deutschen groß. (= trennbare Zusammensetzung)
Paul schreibt groß. (= beide Wörter mit konkreter Einzelbedeutung)

Fazit

Bedeutung „mit großem Anfangsbuchstaben schreiben“ und „einen hohen Stellenwert beimessen, besonders wichtig sein“

Man kombiniert „groß“ und „geschrieben“, wenn es sich um die übertragene Bedeutung handelt. Die Betonung liegt auf der der Verbpartikel: großschreiben, großzuschreiben, großgeschrieben. Man schreibt die Infinitivform, den Infinitiv mit zu und den Partizip II zusammen.

Getrennt- oder Zusammenschreibung:

✓ großschreiben
✓ großzuschreiben
✓ großgeschrieben

Bedeutung „in großer Schrift schreiben“

Man schreibt „groß“ und „schreiben“ getrennt, wenn man die konkrete Bedeutung beider Einzelelemente betrachtet. Jedes Wort trägt einen Wortakzent. Die Betonung liegt folglich jeweils auf groß als auch auf schreiben bzw. geschrieben. Man schreibt die Infinitivform, den Infinitiv mit zu und den Partizip II getrennt.

Getrennt- oder Zusammenschreibung:

✓ groß schreiben
✓ groß zu schreiben
✓ groß geschrieben


Weitere sprachliche Zweifelsfälle der deutschen Sprache finden Sie hier:

Sprachliche Zweifelsfälle

Schreiben Sie einen Kommentar :)