zusammenarbeiten oder zusammen arbeiten?

zusammenarbeiten oder zusammen arbeiten

Zusammenarbeiten oder zusammen arbeiten? Welche Schreibweise ist richtig? Diese Frage hat euch sehr wahrscheinlich auf meinen Blog geführt und soll in diesem Beitrag schnellstmöglich und eindeutig beantwortet werden. Um es vorwegzunehmen: Beide Schreibweisen sind möglich, jedoch unterscheiden sich zusammenarbeiten und zusammen arbeiten in ihrer Betonung und Bedeutung. 

Inhalt

zusammenarbeiten als trennbare Zusammensetzung

Man schreibt die Kombination aus zusammen und arbeiten in einem Wort, wenn es sich um eine trennbare Zusammensetzung handelt. In diesem Fall hat die Zusammensetzung zusammenarbeiten die Bedeutung von „gemeinsam ein Ziel verfolgen bzw. kooperieren“. Der Hauptakzent liegt in diesem Fall auf der Verbpartikel: zusammenarbeiten

Rechtschreibung
Das Verb zusammenarbeiten schreibt man im Infinitiv, Partizip sowie im Nebensatz zusammen

Steht das Verb in einem Aussage-, Frage- oder Imperativsatz, schreibt man getrennt. Das Präfix zusammen steht dann am Ende des Satzes.

Zusammenschreibung

Trennbare Zusammensetzungen schreibt man in einem Nebensatz, als Partizip sowie im Infinitiv zusammen

Beispiele: 

  1. Es wurden bereits erste Erfolge geführt, seitdem die Vertragspartner zusammenarbeiten(= gemeinsame Ziele verfolgen, kooperieren)
  2.  Während der Fluchtbewegungen hat sich einmal mehr gezeigt, dass die EU-Länder nicht gut zusammengearbeitet haben. (= gemeinsam nach Lösungen suchen)
  3.  Nach der Fusion beider Unternehmen überwiegt die Freude, mit internationalen Kolleginnen und Kollegen zusammenzuarbeiten. (= gemeinsam die Ziele des Unternehmens verfolgen)

Getrenntschreibung

Im Gegensatz zu den oben genannten Beispiel schreibt man die trennbare Zusammensetzung bzw. das trennbare Verb in Aussagesätzen, Imperativsätzen sowie Fragesätzen getrennt. Das Präfix bzw. die Verbpartikel zusammen steht in diesen Fällen am Ende des Satzes.

Beispiele: 

  1. Seit wann arbeiten die Vertragspartner zusammen? (Fragesatz)
  2. Arbeiten Sie mit internationalen Unternehmen zusammen! Ohne Kooperationspartner wird es schwierig, internationale Erfolge zu erzielen. (Imperativsatz)
  3. Die beiden Unternehmen arbeiten sehr erfolgreich zusammen. (Aussagesatz)

zusammen arbeiten als Wortgruppe

Man kann das Adverb zusammen auch isoliert vom Verb arbeiten betrachten. Man spricht in diesem Fall auch von einer Wortgruppe und schreibt getrennt! In dieser Verwendung bedeutet zusammen arbeiten, dass man „miteinander“ arbeitet. Das bedeutet nicht, dass es sich um eine Kooperation handelt, wie folgende Beispiele zeigen: 

Beispiele: 

  1. Klara mag ihre Kollegin Susanne nicht. Deshalb möchte sie auf keinen Fall mit ihr zusammen arbeiten. 
  2.  Die beiden Freunde arbeiten zusammen in einem Großraumbüro. Seit sie dort zusammen arbeiten, erweist sich die Arbeit eines jeden als äußerst effektiv!

Häufige Fragen zur Rechtschreibung

Es kommt auf die Bedeutung an: Man schreibt zusammenarbeiten in einem Wort, wenn man damit ausdrücken möchte, dass man „gemeinsame Ziele verfolgt“ bzw. „kooperiert„.  Wenn man zusammen arbeiten getrennt schreibt, bedeutet es, dass man miteinander, eigene Ziele verfolgend, arbeitet.

Man schreibt zusammenzuarbeiten in einem Wort, wenn es sich um das trennbare Verb in der Bedeutung „kooperieren, gemeinsam einen Plan verfolgen“ handelt: Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.
Man schreibt zusammen zu arbeiten getrennt, wenn es sich um eine Wortgruppe handelt und beide Bedeutungen isoliert voneinander verstanden werden: Wir arbeiten in einem Großraumbüro zusammen, aber jeder macht sein eigenes Ding!

Das Wort Zusammenarbeit ist ein Nomen und wird großgeschrieben. 

Weitere sprachliche Zweifelsfälle der deutschen Sprache finden Sie hier:

⇒ Sprachliche Zweifelsfälle