folgendes groß oder klein?

folgendes groß oder klein?

Egal ob Deutschlerner*in oder Muttersprachler*in: Immer wieder schleichen sich Zweifel hinsichtlich des Gebrauchs der deutschen Sprache in unseren Alltag. In diesem Beitrag geht es um die Frage, ob man folgendes groß oder klein schreibt? Schreibt man z.B. es geht um folgendes oder es geht um Folgendes? Wir zeigen euch anhand einfacher Beispiele, wie man folgendes/Folgendes richtig verwendet!

folgendes oder Folgendes?

Die Rechtschreibung von folgendes bzw. Folgendes hängt von der Funktion ab und kann an der Stellung im Satz erschlossen werden. Ob man folgendes/Folgendes nun groß oder klein schreibt, hängt lediglich davon ab, ob es sich um ein Adjektiv oder ein Nomen handelt.

Inhalt

Kleinschreibung als Adjektiv

folgendes als Adjektiv

Das Wort folgendes ist ein Wortform des zugrundeliegenden, partizipialen Adjektivs folgend. Es bedeutet  anschließend, im weiteren Verlauf. 

Steht folgendes vor einem Nomen, als in attributiver Stellung, dann schreibt man folgendes klein

Beispiele: 

  1. Ich möchte gern folgendes Produkt bei Ihnen reklamieren: …
  2. Einige unserer Mandanten haben folgendes Schreiben eines Inkassobüros erhalten: …
  3. Bitte überweisen Sie den Beitrag auf folgendes Geschäftskonto …
  4. Für das diesjährige Festival steht bereits folgendes Programm fest: …

Großschreibung als Nomen

folgendes als Nomen

Das partizipiale Adjektiv kann wie andere Adjektive (und Partizipien) auch nominalisiert werden. In dieser Funktion muss man Folgendes großschreiben. 

Beispiele: 

  1. Ich soll Ihnen von der Geschäftsführung Folgendes mitteilen: …
  2. Für das verlängerte Wochenende haben wir Folgendes geplant: …
  3. Für die Arbeit mit unseren Mandanten gilt Folgendes: …
  4. Bei Ankunft in Ihrer Unterkunft ist Folgendes zu beachten: …

Häufige Fragen zur Rechtschreibung

Es kommt auf den Gebrauch an! Man schreibt folgendes klein, wenn es vor einem Nomen steht: Der Schüler soll über folgendes Schaubild sprechen.
Im Gegensatz dazu schreibt man Folgendes groß, wenn es als Nomen verwendet wird: Die Schüler müssen in ihrer Präsentation Folgendes beachten

Wenn folgendes attributiv gebraucht wird, d.h. vor einem Nomen steht und dieses näher bestimmt, dann ist es ein (partizipiales) Adjektiv: Ich möchte folgendes Problem ansprechen. Man kann Folgendes jedoch als Nomen verwenden: Es geht um Folgendes

Weitere sprachliche Zweifelsfälle der deutschen Sprache finden Sie hier:

⇒ Sprachliche Zweifelsfälle