sodass oder so dass – zusammen oder getrennt schreiben?

sodass oder so dass

Die Frage, ob man sodass oder so dass getrennt oder zusammen schreiben soll, wird oft gestellt und hat seine Gründe. Zum einen findet man beide Schreibweisen vor, zum anderen gab es Zeiten, in denen nur eine der beiden Schreibweisen als korrekt galt.

sodass oder so dass? Was ist richtig?

Die gute Nachricht vorweg: Beide Schreibweisen kann man gebrauchen. Ein Blick auf die aktuellen amtlichen Regeln der deutschen Rechtschreibung zeigt, dass zwar beide Schreibweisen anerkannt sind,  jedoch die Zusammenschreibung sodass empfohlen wird.
Diese Konjunktion findet man in konsekutiven Nebensätzen vor, die man zum Ausdruck eines Ergebnisses oder eines Ziels verwendet. 

Beispielsätze

Die Prüfungsaufgabe ist schwer, sodass / so dass einige Studenten daran verzweifelten. 
Die Prüfungsaufgabe ist so schwer, dass einige Studenten daran verzweifelten. 

Es regnete in einigen Teilen Deutschlands sehr stark, sodass / so dass Flüsse über Ufer traten und hohe Schäden verursachten. 

Sicherheitskräfte versperrten die Sicht, sodass / so dass man nicht erkennen konnte, in welchem Fahrzeug der Präsident saß. 

Fazit

Die Unsicherheiten im Gebrauch der konzessiven Konjunktion sodass / so dass liegt darin begründet, dass vor der Rechtschreibereform 1996 nur die getrennte Schreibung richtig war und mit Einführung der überarbeiteten Rechtschreibregeln beide Formen gebraucht werden können. 
Im Zweifelsfall ist immer ein offizielles Nachschlagewerk zur Rechtschreibung heranzuziehen, um empfohlene Schreibweisen ausfindig zu machen. 

Empfohlene Schreibweise: sodass

Weitere sprachliche Zweifelsfälle der deutschen Sprache finden Sie hier:

⇒ Sprachliche Zweifelsfälle

Schreiben Sie einen Kommentar :)