Possessivartikel

Possessivartikel

Was sind Possessivartikel? Wie verwendet man sie und welche Formen gibt es? In diesem Beitrag lernt ihr, wie man Possessivartikel im Deutschen richtig gebraucht. 

Possessivartikel

Possessivartikel stehen begleitend vor einem Nomen und verfügen deshalb über Eigenschaften eines Artikels. Sie stimmen mit dem Nomen (Bezugswort) im Genus, Numerus und Kasus überein.
Außerdem zeigen Possessivartikel einen Besitz oder eine Zugehörigkeit an. Deshalb muss mithilfe des Artikel angezeigt werden, wem z.B. ein bestimmter Gegenstand gehört. Folglich muss die Person (ich -> mein, du -> dein, …) angepasst werden. 

Beispiele

(1) Die Wohnung gehört uns. Das ist unsere Wohnung. 
(2) Hast du schon mein neues Kleid gesehen? – Wow, dein Kleid steht dir ausgezeichnet!
(3) Wann wolltest du mit deinem Chef wegen der Urlaubsplanung sprechen?
(4) Schüler sollten ihre Ausbildungsstelle aufgrund ihrer Interessen und Fähigkeiten wählen.
(5) Entschuldigung, Sie haben Ihre Taschen vergessen!

Formen nach Person

In der folgenden Tabelle seht ihr die Formen für die verschiedenen Personen. Neben allen Personen werden auch die Formen der Personalpronomen zum besseren Verständnis angezeigt. 

 PersonPersonal-pronomenPossessivartikel
  maskulines / neutrales Nomenfeminines
Nomen / Plural
1. Person
Singular
 ichmein Computer/Hausmeine Tasche/Taschen
2. Person
Singular
 dudein Computer/Hausdeine Tasche/Taschen
3. Person
Singular
maskulin
er sein Computer/Hausseine Tasche/Taschen
3. Person
Singular
neutral
 essein Computer/Hausseine Tasche/Taschen
 3. Person Singular
feminin
 sieihr Computer/Hausihre Tasche/Taschen
 1. Person 
Plural
 wirunser Computer/Hausunsere Tasche/Taschen
2. Person
Plural
 ihreuer Computer/Hauseure Tasche/Taschen
3. Person
Plural
 sieihr Computer/Hausihre Tasche/Taschen
3. Person
(Höflichkeitsform)
 SieIhr Computer/HausIhre Tasche/Taschen

Deklination - Genus, Numerus, Kasus

In der folgenden Tabelle seht ihr die Deklination des Possessivartikels für die 1. Person Singular. Die Formen im Maskulinum Nominativ und Neutrum Nominativ und Akkusativ unterscheiden sich von den Endungen der Possessivpronomen. Alle anderen Formen sind identisch!

   Singular  Plural
  maskulin neutral feminin 
 Nominativ mein meinmeine meine
 Akkusativ meinen meinmeine  meine
 Dativ meinem meinem meiner meinen
Genitiv meines meines meiner meiner

Übung

In der folgenden Übung könnt ihr die Possessivartikel lernen. Bitte denkt über die folgenden Fragen nach:

  • Wer ist Besitzer des Gegenstandes? 
  • Was ist das Genus des Bezugswortes?
  • In welchem Numerus und Kasus steht das Bezugswort?

Häufige Fragen zu Possessivartikeln

Possessivartikel stehen vor einem Nomen: Das ist mein neues Smartphone. und Possessivpronomen stehen für ein Nomen: Das ist meins. -> Hier steht meins stellvertetend für mein Smartphone. Wie sich die Formen voneinander unterscheiden, erfahrt ihr in meiner Online-Grammatik.

Im Deutschen gibt es die folgenden Possessivartikel: mein/-e, dein/-e, sein/-e, ihr,/-e unser/-e, euer/eure und Ihr/-e. 

PersonMaskulinum/NeutrumFemininum/Plural
ichmein Stift/Automeine Katze/Schuhe
dudein Stift/Autodeine Katze/Schuhe
ersein Stift/Autoseine Katze/Schuhe
essein Stift/Autoseine Katze/Schuhe
sieihr Stift/Autoihre Katze/Schuhe
wirunser Stift/Autounsere Katze/Schuhe
ihreuer Stift/Autoeure Katze/Schuhe
sie/Sieihr/Ihr Stift/Autoihre/Ihre Katze/Schuhe

Weitere Grammatikthemen finden Sie hier in unserer Online-Grammatik:

Grammatik

Euch gefällt dieser Beitrag?

Teilt diesen Beitrag mit anderen Deutschlernerinnen und Deutschlernern, damit auch diese von unserem Material profitieren können!