Ergänzungssätze | Infinitivsätze mit “zu” | Tipps und Beispielsätze

Infinitivsätze mit zu

Infinitivsätze mit zu 

Infinitivsätze mit “zu” sind von bestimmten Verben abhängig und werden deshalb auch Ergänzungen bzw. Verbergänzungen genannt. Im Gegensatz zum “dass”-Satz, bei dem das Subjekt im Haupt- und Nebensatz meistens verschieden ist, haben Infinitivsätze kein eigenes Subjekt.

Distribution und Beispiele

Infinitivsatz mit zu Beispiel

Es gibt bestimmte Verben, Wendungen und unpersönliche Ausdrücke, die auf einen Infinitivsatz mit “zu” hinweisen können. Sie können als Nominativ-, Akkusativ- oder Präpositionalergänzung in Erscheinung treten.

Häufig stehen Infinitivsätze mit “zu” nach:

Nomen in Verbindung mit haben

  • Ich habe das Gefühl, gebraucht zu werden.
  • Ich habe keine Zeit, meine Hausaufgaben zu machen.
  • Ich habe Angst, ein schlechtes Vorbild zu sein.
  • Ich habe Lust, ins Kino zu gehen.
  • Ich hatte große Mühe, eine geeignete Lehrerin zu finden.
  • Ich habe den Anspruch, immer besser zu werden.

unpersönlichen Ausdrücken

  • Es freut mich, sie kennenzulernen.
  • Es ist nicht leicht, einen Parkplatz zu finden.
  • Es tut mir leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir uns für eine Mitstreiterin entschieden haben.
  • Es ist verboten, in der Bibliothek zu telefonieren.

Verben mit präpositionaler Ergänzung

  • Wir freuen uns darauf, in den Urlaub zu fahren.
  • Heiko ist überzeugt davon, das Spiel zu gewinnen.
  • Sie bemühen Sie darum, eine bessere Arbeit zu finden.
  • Habt Ihr Interesse daran, bei unserem Gewinnspiel mitzumachen?

weitere Verben mit Präpositionen: sich beschweren über, sich einigen auf, sich erinnern an, glauben an, wetten auf…

“dass”-Satz oder Infinitiv mit “zu”?

Häufig zeichnen sich “dass”-Sätze dadurch aus, dass das Subjekt in Haupt- und Nebensatz verschieden ist:

  1. Herr Brunner ist überzeugt davon, dass seine Methode die beste ist.
  2. Frau Schneider hat bestätigt, dass die Teambesprechung um eine Woche verschoben wurde. 

-> In Beispiel a) um einen präpositionalen Ergänzungssatz, wohingegen es sich in Beispiel b) um einen Ergänzungssatz im Akkusativ handelt.

Manchmal kommt es vor, dass das Subjekt in einem “dass-Satz” mit dem des Hauptsatzes identisch ist. In diesem Fall kann man den “dass-Satz” durch einen Infinitivsatz mit “zu” ersetzen.

  1. Herr Brunner ist überzeugt davon, dass er den Preis für die beste Methode gewinnt. (Alternativ: Herr Brunner ist überzeugt davon, den Preis für die beste Methode zu gewinnen)
  2. Frau Schneider hat bestätigt, dass sie unsere Firma Ende des Jahres verlassen wird. (Alternativ: Frau Schneider hat bestätigt, unsere Firma Ende des Jahres zu verlassen)

Übung

Unseren Beitrag zu den “dass”-Sätzen finden Sie in unserer Online-Grammatik oder hier.

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2019

Schreiben Sie einen Kommentar :)