Genus Verbi: Aktiv und Passiv

Aktiv- und Passiv | Unterschiede

Mithilfe der beiden grammatischen Kategorien Aktiv und Passiv können dieselben Situationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln/ Perspektiven betrachtet werden.

In Aktivsätzen steht die handelnde Person im Mittelpunkt: Pedro Álvares Cabral entdeckte Braslien. 

Man möchte ausdrücken, wer etwas macht.

Das Subjekt Pedro Álvares Cabral entdeckte Brasilien gewissermaßen “aktiv”. Das Aktiv ist somit “agensorientiert”.

In Passivsätzen steht die vom Prädikat ausgedrückte Handlung im Mittelpunkt: Brasilien wurde entdeckt

Hier geht es um die Entdeckung Brasiliens. Wer Brasilien entdeckt hat, ist in dem Passivsatz nicht relevant. Man möchte ausdrücken, was gemacht wird.

Auf die Nennung des Subjekts wird verzichtet. In einigen Grammatiken ist auch von der täterabgewandten Perspektive die Rede. Passivsätze sind also “nicht-agensorientiert”.

Wie bildet man das Passiv?

Man bildet das Passiv mit dem Hilfsverb “werden” und dem Partizip II.

Beispiele: 

  1. Ein Haus wird gebaut.
  2. Das Zeugnis ist bereits überreicht worden.
  3. Die Weinflasche wird (vom Kellner) geöffnet.

In Passivsätzen wird die Akkusativergänzung aus dem Aktivsatz zum Subjekt des Passivsatzes.

Beispiele:

Aktivsatz: Der Ingenieur baut einen Hubschrauber. (direktes Objekt)
Passivsatz: Ein Hubschrauber wird gebaut. (Subjekt)

Alle anderen Objekte (Dativ-, Genitiv-, Präpositionalobjekte) sowie Adverbiale bleiben im Aktiv- und Passivsatz unverändert.

Beispiele:

Aktivsatz: Der Lehrer hilft nachmittags lernschwachen Schülern bei den Hausaufgaben.
Passivsatz: Nachmittags wird lernschwachen Schülern bei den Hausaufgaben geholfen.

Das logische Subjekt kann in allen Passivsätzen genannt werden. Dies geschieht mithilfe der Präpositionen von oder durch. Das logische Subjekt steht in den folgenden Beispielsätzen in Klammern.

Beispiele:

  1. Die Weinflasche wird (vom Kellner) geöffnet.
  2. Ein Hubschrauber wird (vom Ingenieur) gebaut.

Weitere Einzelheiten zu den verschiedenen Passivtypen finden Sie hier:

  1. Vorgangspassiv
  2. Zustandspassiv
  3. Rezipientenpassiv
Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2018

Schreiben Sie einen Kommentar :)