Fragewörter Wo? Wohin? Woher? Funktion und Beispiele

Die Fragewörter “Wo?”, “Wohin?” und “Woher?” haben verschiedene Funktionen. In diesem Beitrag lernen Sie, wann Sie die Fragewörter benutzen und was Sie bedeuten. 

Wo?

Das Fragewort “Wo? benutzt man, um nach einem bestimmten Ort zu fragen.

Beispiele:

  1. Wo bist du? – Ich bin im Supermarkt
  2. Wo hast du Manuela zuletzt getroffen? – Ich habe sie in der Stadt getroffen.
  3. Wo kann ich eine Fahrkarte kaufen? – Sie können Sie am Schalter oder am Fahrkartenautomaten kaufen.  

Wohin?

Das Fragewort “Wohin? benutzt man, um nach einer Richtung mit einem bestimmten Ziel zu fragen.

Beispiele:

  1. Wohin gehst du? – Ich gehe zum Sport
  2. Wohin fährst du am Wochenende? – Ich fahre nach München
  3. Wohin sind Ella und Tom gefahren? – Sie sind in die Schweiz gefahren. 

Woher?

Das Fragewort “Woher? benutzt man, um nach einem Ausgangspunkt bzw. Startpunkt einer Bewegung zu fragen. 

Beispiele:

  1. Woher kommen Sie? – Ich komme aus Deutschland. 
  2. Woher kommst Ludwig? – Ludwig kommt vom Arzt. 
  3. Woher kam er nochmal? – Ich kam aus der Schule. 

 

! Das Fragewort “Woher” benutzt man auch, um nach einem Ursprungsort / einer Quelle zu fragen. 

Beispiele: 

  1. Woher hat er das ganze Geld? – Er hat es (von seinem Großvater) geerbt. 
  2. Woher kennen sie sich nochmal? – Wir kennen uns von der Arbeit
  3. Woher hat einer seine Sturheit? – Ich glaube, er hat sie von seinem Vater

Übung

Erklärung “Wo?”, “Wohin?”, “Woher?” im Video

Schreiben Sie einen Kommentar :)