Temporale Angaben: Präpositionen in temporaler Verwendung

Präpositionen – Temporale Verwendung

Präpositionen lassen sich nach ihrer Verwendung im Satz bestimmten Kategorien zuordnen. Wenn die Präpositionen etwas Zeitliches ausdrücken, spricht man auch von einer temporalen Verwendung. Man kann temporale Angaben mit dem Fragewort Wann? erfragen.

Temporale Präpositionen – Übersicht und Beispielsätze

Zu jeder Präposition finden Sie mindestens einen Beispielsatz sowie Angaben zur Verwendung.

Präposition+ KasusBeispielsatzTemporale Verwendung
an + DativIch habe am Montag keine Schule.
Wir treffen uns am Nachmittag.
Er ist am 23.05.1990 geboren.
Wochentage, Tages- und Datumsangaben
in + DativDas Fußballspiel ist in fünf Minuten vorbei.
Ich habe in zwei Wochen Urlaub.
Ich ziehe in drei Monaten ins Ausland.
Im Mai gibt es viele Feiertage in Deutschland.
Im Jahr 1989 fiel die Berliner Mauer.
Im 15. Jahrhundert wurde der Buchdruck erfunden.
Angabe eines bevorstehenden Zeitpunktes; bei Monats- und Jahresangaben
um + AkkusativUm 20:00 Uhr sehe ich die Tagesschau. Uhrzeiten
von +Dativ ... bis + Akkusativ
von ... bis zu + Dativ
Unsere Praxis ist von 08:00 bis 12:30 Uhr geöffnet.
Die Praxis ist vom 23. bis zum 30. Juni geschlossen.
Angabe eines Anfangs- und Endzeitpunktes
zwischen + DativZwischen 14:00 und 16:00 Uhr bin ich in einer Besprechung.begrenzter Zeitraum
während + GenitivWährend der Vorlesung mache ich mir Notizen. begrenzter Zeitraum
bei + DativEs ist unhöflich, beim Essen zu telefonieren.
Beim Sport vergesse ich den stressigen Alltag.
zur Beschreibung von gleichzeitigen Handlungen
vor + DativVor der Arbeit bringe ich meinen Sohn in den Kindergarten.vor einem vorangegangenen Geschehen
nach + DativNach der Arbeit fahre ich nach Hause zu meiner Familie.nach einem vorangegangenen Geschehen
seit + DativIch lerne schon seit drei Jahren Deutsch.Angabe eines Zeitraums, der in der Vergangenheit beginnt

Übung

DaF/ DaZ | Präpositionen mit dem Genitiv

Rektion der Präpositionen

Eine wesentliche Eigenschaft von Präpositionen ist die sogenannte Rektion. Unter Rektion versteht man die Fähigkeit einer Präposition, den Kasus einer nachfolgenden Nominalphrase zu bestimmten. Je nach Präposition folgt einer Nominalphrase im Akkusativ, Dativ oder Genitiv. Bei Wechselpräpositionen ist die Wahl des Kasus von der jeweiligen Bedeutung des Satzes abhängig.

Übersicht zu Präpositionen mit dem Genitiv

Hier finden Sie eine Übersicht zu Präpositionen mit dem Genitiv als PDF-Datei.

Bei den Präpositionen aufgrund und während ist zu beachten, dass diese in der Umgangssprache mit dem Dativ gebraucht werden können.

Eine Übersicht zu Präpositionen mit dem Akkusativ und/oder Dativ finden Sie hier.

Grammatik: Wechselpräpositionen.

Was sind Wechselpräpositionen? Welcher Präpositionen gehören zu dieser Gruppe? Wann steht Akkusativ und wann Dativ?

Mit unserer neuen Grammatikübersicht gehen wir den Wechselpräpositionen auf den Grund 😀

Wechselpräpositionen mit Akkusativ und Dativ

Grammatik: Lokale Präpositionen. Wohin???

In der folgenden Übersicht haben wir einige wichtige lokale Präpositionen zusammengestellt, die Informationen über eine Richtung oder über ein Ziel kennzeichnen (direktive Angaben).

Lokale Präpositionen der Richtung Wohin.jpg Wichtig: Die lokalen Präpositionen in, an, auf, vor, hinter, über, unter, neben und zwischen können auch mit einer Dativergänzung verwendet werden. Allerdings kennzeichnen sie dann einen bestimmten Ort und machen somit eine situative Angaben. Die Präpositionen, die Dativ oder Akkusativ fordern, werden auch als Wechselpräpositionen bezeichnet.

Beispiel:

Ich gehe in den Supermarkt (direktiv, wohin?: Akkusativ).

Ich bin im Supermarkt (situativ, wo?: Dativ).

 

Hier geht es zu lokalen Präpositionen, die eine situative Angabe machen:

Grammatik: Lokale Präpositionen mit Dativ. Wo ist Sprakuko?

Übung: Lokale Präpositionen und Konjunktiv II.

Dank einer tollen Illustration von MJ Jin konnten wir schöne Übungen für euch erstellen.

Aufgabe 1

Wo ist die Katze? Schreiben Sie eine Antwort. Denken Sie an den Kasus, der von der jeweiligen lokalen Präposition gefordert wird.

a)

Übung zu lokalen Präpositionen.jpg

b)

Übung zu lokalen Präpositionen Teil II.jpg

Aufgabe 2

Wo ist ……? Schreiben Sie eine Antwort. Denken Sie an den Kasus, der von der jeweiligen lokalen Präposition gefordert wird.

Übung lokale Präpositionen Frau in Bar.jpg

Aufgabe 3

Bitte schaut euch das Bild an und sagt uns zuerst, wo die Katze ist (Aufgabe 1). Danach versucht Sätze im Konjunktiv II mit “könnte” zu schreiben (Aufgabe 2). Sagt uns dazu einfach, wo die Katze sein könnte. Beginnt den Satz wie in der Illustration angegeben mit “Die Katze/Sie könnte auch _________________________________ sein.

Bitte nutzen Sie dazu eine der folgenden lokalen Präpositionen:

auf, über, unter, in, vor, hinter, zwischen, neben, an. 

Achten Sie auf den Kasus. Viel Spaß!

Übung lokale Präpositionen Katze Dach_Haus.jpg

 

Übung: Lokale Präpositionen “aus” und “von”

Woher kommt Max?

Testen Sie Ihr Wissen in unserem Check-up! Ergänzen Sie die lokalen Präpositionen aus und von.  Schreiben Sie einen Kommentar!

Übung Lokale Präpositionen aus und von.jpg

Sie haben unseren Beitrag zur Grammatik verpasst? Kein Problem!

Hier geht es zu unserer Grammatikübersicht zu den lokalen Präpositionen aus und von.

 

 

Quelle der Illustrationen: (c) Pixabay

Lokale Präpositionen: “aus” und “von” (Woher?)

Grammatik: Lokale Präpositionen: “aus” und “von”. 

Mit den lokalen Präpositionen aus und von kann man auf die Frage “Woher kommen Sie?” antworten.

Beispiel:

Sprakuko: Woher kommst du?

David: Ich komme gerade vom Bäcker. Ich habe Brot gekauft.

Die lokale Präposition von liefert uns nähere Informationen über den Ausgangspunkt/ – ort. Nach den Präpositionen aus und von steht Dativ.

Grammatik Lokale Präpositionen (Woher).jpg

Quelle der Illustrationen: (c) Pixabay.com

Übung: “im, um oder am?”

Wissen Sie noch, wann im, um oder am stehen? In unserer Übung finden Sie es heraus.

Üben Sie: Welche Präposition passt? Setzen Sie die richtige Präposition ein!

Grammatik Temporale Präpositionen Übung.jpg

Eine Übersicht über die temporalen Präpositionen finden Sie hier: Wann? Am Freitag, im Februar oder um 17:00 Uhr?