bekommen-Passiv – Rezipientenpassiv | Definition & Beispiele

bekommen-Passiv

Was ist das bekommen-Passiv?

Das bekommen-Passiv ist eine Sonderform des Passivs. Man nennt es auch das Rezipientenpassiv.

Oft steht der Empfänger im Mittelpunkt / Fokus des Geschehens. Man möchte ausdrücken, wer etwas empfängt. 

Wie bildet man das “bekommen”-Passiv?

Man bildet das bekommen-Passiv mit dem Hilfsverb “bekommen” und dem Partizip II.

Im Gegensatz zum Vorgangspassiv und Zustandspassiv wird nicht die Akkusativergänzung des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes, sondern die Dativergänzung. Die Akkusativergänzung des Aktivsatzes bleibt auch im Passivsatz erhalten. 

Beispiele: 

  1. Daniel bekommt ein Geschenk überreicht
  2. Leonie bekam heute Morgen ihr Zeugnis überreicht
  3. Während der Studienzeit hat Paul seine Wäsche gewaschen bekommen.
  4. Mein Nachbar bekommt seine Hemden immer gebügelt

Am häufigsten bildet man das Rezipientenpassiv mit ditransitiven Verben, d.h. mit Verben, die eine Akkusativ- sowie eine Dativergänzung fordern. 

Beispiel: 

Aktivsatz: Die Zahnärztin zieht dem Patienten einen Zahn
Passivsatz: Der Patient bekommt einen Zahn gezogen.

blau: Subjekt
lila: Dativergänzung
grün: Akkusativergänzung

Übersicht: Aktiv und Passiv in allen Tempusformen

 AktivsatzPassivsatz
PräsensDie Zahnärztin zieht dem Patienten einen Zahn.Der Patient bekommt einen Zahn gezogen.
PräteritumDie Zahnärztin zog dem Patienten einen Zahn.Der Patient bekam einen Zahn gezogen.
PerfektDie Zahnärztin hat dem Patienten einen Zahn gezogen.Der Patient hat einen Zahn gezogen bekommen.
PlusquamperfektDie Zahnärztin hatte dem Patienten einen Zahn gezogen.Der Patient hatte einen Zahn gezogen bekommen.
Futur IDie Zahnärztin wird dem Patienten einen Zahn ziehen.Der Patient wird einen Zahn gezogen bekommen.
Futur IIDie Zahnärztin wird dem Patienten einen Zahn gezogen haben.Der Patient wird einen Zahn gezogen bekommen haben.

Weitere Formen

Das Rezipientenpassiv ist nicht nur auf das Verb “bekommen” beschränkt. Man kann das Rezipientenpassiv auch mit den Verben erhalten oder kriegen bilden. 

kriegen-Passiv

Beispiele: 

  1. Moritz kriegt die Leviten gelesen. (Jemand schimpft mit ihm.)
  2. Valentina kriegt ihre Haare geschnitten.  

erhalten-Passiv

Beispiele: 

  1. Die Kundin erhält den Betrag gutgeschrieben
  2. Sie erhalten ihre Zeitschrift monatlich zugeschickt.  
Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2019

Schreiben Sie einen Kommentar :)