Wortschatz: Im Supermarkt.

In unserem Wortschatz zum Thema „Im Supermarkt“ finden Sie einige wichtige Vokabeln, die Ihnen bei Ihrem ersten Einkauf in Deutschland ganz bestimmt weiterhelfen werden. Darüber hinaus haben wir einige Redemittel bereitgestellt, die Sie benötigen, wenn Sie nach einem Produkt fragen möchten, nach dem Preis eines Produkts oder wenn Sie an der Kasse stehen und ein Gespräch mit der/dem Kassierer/in führen. Viel Spaß beim Shoppen 😀

(c) Pixabay.com

Nützliche Redemittel 

Entschuldigung, wo finde ich Duschgel?

Entschuldigen Sie, können Sie bitte mir sagen, wo ich Duschgel finde?

– Ja, gern. Gleich hier vorne./ Sie finden Duschgel in unserer Drogerieabteilung. Gehen Sie am Ende des Gang(e)s rechts./ Leider haben wir kein Duschgel, tut mir sehr leid. 

An der Kasse

Verkäufer/-in: Hallo./ Guten Tag. 

Kunde/-in: Hallo./ Guten Tag.

Verkäufer/-in: Das macht 36,51€, bitte./ 36,51€, bitte. 

Kunde/-in: (Sie geben das Geld :D)/ Kann ich bei Ihnen mit (EC-)Karte bezahlen?

Verkäufer/-in: (Nimmt das Geld und gibt Ihnen, wenn Sie nicht passen bezahlen, dass Wechselgeld): 3,49€ zurück.

Kunde/-in: Danke.

Verkäufer/-in: Einen schönen Tag/Abend noch./ Ein schönes Wochenende./ Einen schönen Feiertag.

Kunde/-in: Vielen Dank, ebenso./ Vielen Dank, Ihnen auch. Danke, ebenso/gleichfalls./ Tschüss.

Umtausch/Reklamation:

Kunde/-in: Ich möchte den Artikel gerne umtauschen. 

Verkäufer/-in: Haben Sie Ihren Kassenbon/-zettel noch? Haben Sie Ihren Beleg dabei?

Kunde/-in: Ich möchte gerne einen Artikel reklamieren. Hier ist die Naht aufgegangen, obwohl ich den Pullover erst einmal getragen habe. 

Verkäufer/-in: Kein Problem, wir tauschen Ihren Artikel gerne um. 

 

 

5 Gedanken zu “Wortschatz: Im Supermarkt.

  1. Ich bin beeindruckt von Vielem, was ich hier sehe, insbesondere auch von der überzeugenden grafischen Aufbereitung der angebotenen Materialien.

    Eine Kleinigkeit ist mir allerdings als inkonsistent auf dem Bild „Wortschatz | Im Supermarkt“ aufgefallen: Vorbildlich werden die Artikel (im Singular) in passenden Signalfarben gekennzeichnet. Aber zugleich wird auch das Plural-„die“ bei „die Getränke“ in Rot gefärbt. Hier wäre eine andere Färbung, z.B. in Schwarz, angebracht, um halt deutlich zu machen, dass es sich hier um einen Plural handelt.

    Beste Grüße
    Karl Kirst

    1. Lieber Herr Kirst,
      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir freuen uns, dass Ihnen unsere Seite gefällt und sind für konstruktive Kritik dankbar. Ihr Hinweis ist sehr berechtigt und wird in den nächsten Minuten umgesetzt. Wir bedanken uns ganz herzlich und würde uns freuen, wenn Sie uns hin und wieder besuchen würden.
      Freundliche Grüße,
      Sprakuko

  2. Das Plural-die in Gelb bei „die Getränke“ macht sich gut!

    Bitte auch das „die“ bei „die Süßigkeiten“ ändern 😉 Das habe ich beim ersten Mal auch übersehen.

  3. Oder wie wäre es mit: „das Getränk / die Getränke“ sowie „die Süßigkeit / die Süßigkeiten“? … natürlich mit unterschiedlichen Farben für das „die“ im Singular und das „die“ im Plural 😉

Leave a comment