Verben mit -heben | Wortschatz für Fortgeschrittene

In diesem Beitrag lernen Sie Verben mit dem Wortstamm „heben“. Dazu gehören trennbare Verben wie z.B. aufheben und untrennbare Verben wie z.B. beheben. Am Ende des Beitrags finden Sie eine Übung, um Ihren Wortschatz überprüfen zu können. 

Verben mit heben

Das Verb heben ist ein starkes bzw. unregelmäßiges Verb mit den Stammformen heben – hob – gehoben. Das Verb hat verschiedene Bedeutungen und kann z.B. „etw. hochheben“ oder „sich bessern“ bedeuten.

Sehen wir uns nun einige trennbare und untrennbare Verben mit Beispielsätzen an.

Alle Verben im Video

abheben

Das Telefon klingelt. Kannst du bitte den Telefonhörer abheben?

Bedeutung: den Telefonhörer abnehmen

In diesem Restaurant kann man nicht mit Karte bezahlen. Ich muss noch kurz Geld abheben.

Bedeutung: sich Geld auszahlen lassen

Das Flugzeug ist pünktlich abgehoben!

Bedeutung: sich in die Luft erheben

Obwohl er steinreich ist, wirkt er nicht abgehoben, sondern bodenständig.

Bedeutung: meinen, etwas Besseres zu sein; arrogant und überheblich sein

anheben

Kann du den Tisch kurz anheben? Ich wollte schnell den Boden wischen.

Bedeutung: etw. kurz hochheben

aufheben

Könntest du bitte deine Jacke aufheben und an die Garderobe hängen?

Bedeutung: etw. vom Boden aufnehmen, zurückholen

ausheben

Zuerst muss der Boden ausgehoben werden, dann kann das Fundament betoniert werden.

Bedeutung: etw. ausschaufeln

Die Innsbrucker Polizei hat einen internationalen Drogenring ausgehoben.

Bedeutung: Gefahndete Personen auffinden und verhaften

beheben

Der Drucker funktioniert ja immer noch nicht! Kann man den Fehler nicht endlich beheben?

Bedeutung: den Fehler beseitigen, ein Problem lösen

entheben

Der Präsident wurde seines Amtes enthoben.

Bedeutung: jmdn. von etw. entbinden

heraufheben

Könntest du mir kurz helfen? Ich muss den Umzugskarton dort (auf die anderen, bereits gestapelten Kartons) heraufheben.

Bedeutung: von dort unten nach oben heben 

unterheben

Die Creme für die Mousse au Chocolat ist fertig.  Jetzt müssen Sie noch die Sahne vorsichtig unterheben.

Bedeutung: etw. ohne zu starkes Rühren mit der vorhandenen Masse vermengen

(sich) verheben

Ich habe einem Freund beim Umzug geholfen und mich beim Schleppen der Waschmaschine verhoben.

Bedeutung: beim Tragen einen körperlichen Schaden zufügen

(sich) überheben

Glaubst du, dass du die Waschmaschine alleine tragen kannst? Überheb dich bloß nicht!

Bedeutung: sich (beim Tragen) verheben

Wir haben zwar die letzten Spiele gewonnen. Dennoch sollten wir uns nicht überheben.

Bedeutung: sich überheblich zeigen; hochmütig, arrogant sein

Lerntipps

  • Lernen Sie die Verben im Kontext. Schreiben Sie das Verb mit einem Beispielsatz auf!
  • Vorsilben modifizieren die Bedeutung der Zusammensetzung
  • Der Wortakzent liegt bei trennbaren Verben auf der Vorsilbe: áufheben
  • Bei untrennbaren Verben ist die Vorsilbe unbetont, der Wortakzent liegt auf dem Wortstamm: behében

Übung

Schreiben Sie einen Kommentar :)