Grammatik: seit – seid? Welche Form ist richtig? Bedeutung und Unterschiede

Rechtschreibung: seit oder seid?

seid oder seit? 

Die deutsche Sprache treibt nicht nur Lernende, die Deutsch als Fremdsprache erwerben, sondern auch deutsche Muttersprachler/-innen manchmal in den Wahnsinn.  Einen solchen Fall erleben manche bei den Wörtern “seit” oder “seid“. Beide weise ähnliche äußere Formen auf, unterscheiden sich lediglich in den auslautenden Konsonanten. Doch genau dieser kleine Unterschied führt dazu, dass beide Wörter eine andere Bedeutung haben. Wir klären die Bedeutung beider Wörter, gehen auf Unterschiede ein und machen diese anhand von einfachen Beispielsätzen deutlich.

seid

Wortart: Verb

Bedeutung: 3. Person Plural von “sein” mit den Bedeutungen “sich an einem bestimmten Ort aufhalten”, “sich in einem bestimmten Zusand befinden”, “existieren/bestehen”

Konjugation von "sein"
ich bin
dubist
er, sie, esist
wirsind
ihrseid
sie, Siesind

Beispielsätze mit seid:

  • Bitte ruft uns an, wenn Ihr am Bahnhof angekommen seid?
  • Wann seid ihr da?
  • Ich kann euch nicht sehen. Wo seid ihr?
  • Seid Ihr Geschwister? Ihr seht euch sehr ähnlich.
  • Seid Ihr auch so müde wie ich?

seit

Wortart: Präposition 

Bedeutung: von dem nach der Präposition genannten Zeitpunkt an beginnend 

Rektion: seit steht mit Dativ

Beispielsätze mit seit:

  • Ich wohne bereits seit 5 Jahren in Heidelberg.
  • Seit einer Woche bin ich schon im Urlaub auf Hawaii.
  • Seit geraumer Zeit fehlen in unserer Firma Arbeitskräfte für die Serviceabteilung.
  • Was haben Sie seit Beendigung Ihres Studiums beruflich gemacht?
  • Der Drucker funktioniert schon seit gestern Morgen nicht mehr.
  • Ich fahre seit meinem Unfall letzen Jahres nur noch mit Fahrradhelm.

seit

Wortart: Konjunktion

Bedeutung: Angabe eines Ausgangspunktes eines Geschehens

Verwendung: seit leitet einen temporalen Nebensatz ein

Beispielsätze mit seit:

  • Ich fühle mich viel besser, seit ich meine finanziellen Sorgen geklärt habe.
  • Greta hat fast keine Zeit mehr für ihre Freunde, seit sie ihren neuen Job angefangen hat.
  • Er hat viel mehr Energie, seit er morgens joggen geht.
  • Seit ich dich zum ersten Mal gesehen habe, liebe ich dich.
  • Seit sie nicht mehr in Deutschland wohnen, habe ich sie nicht mehr gesehen.

⇒ Weitere sprachliche Zweifelsfälle finden Sie hier: Sprachliche Zweifelsfälle

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2019

Schreiben Sie einen Kommentar :)