Wortschatz: In der Stadt.

In der Stadt, Teil I

In zwei Wortschatzübersichten haben wir wichtigen Wortschatz zum Thema „In der Stadt“ für euch zusammengestellt. Darüber hinaus findet ihr zu jedem neuen Wort zwei bis drei Beispielsätze. Mithilfe der Übersicht „In der Stadt (1)“ könnt ihr zudem die Wechselpräposition „in“ wiederholen.  Nach der Präposition „zu“ muss Dativ stehen.

In der Stadt, Teil II

Hier geht es zu unseren Wortschatzübersichten: Wortschatz | Vocabulary

Wortschatz: Hausarbeit/Haushalt.

Wortschatz: Hausarbeit. 

Im Haushalt gibt es viel zu tun. Neben dreckiger Wäsche, einem schmutzigen Badezimmer oder einem unordentlichen Kinderzimmer gibt es allerlei zu tun, damit wir im Haushalt nicht im Chaos versinken. In unserer Wortschatz- übersicht fassen wir einige Aufgaben zusammen, die bei der Hausarbeit zu erledigen sind. Zu jedem neuen Wort gibt es einen Beispielsatz. Außerdem geben wir neben dem Infinitiv des Verbs (1. Stammform) die Präsensform (3. Person Singular Präsens Indikativ Aktiv) sowie die 2. Stammform (3. Person Singular Präteritum Indikativ Aktiv) und 3. Stammform (Partizip II) an. 

Wortschatz: Mein Tagesablauf

Wir haben zwei Übersichten zum Thema „Tagesablauf“ für Sie zusammengestellt. Auf beiden Übersichten finden Sie wichtige Verben und Redemittel, die zur Beschreibung von Tagesabläufen nützlich sind.

Mein Tagesablauf, Teil 1

Mein Tagesablauf, Teil 2

Hier geht es zu unseren Wortschatzübersichten: Wortschatz | Vocabulary

Wortschatz: Im Supermarkt.

In unserem Wortschatz zum Thema „Im Supermarkt“ finden Sie einige wichtige Vokabeln, die Ihnen bei Ihrem ersten Einkauf in Deutschland ganz bestimmt weiterhelfen werden. Darüber hinaus haben wir einige Redemittel bereitgestellt, die Sie benötigen, wenn Sie nach einem Produkt fragen möchten, nach dem Preis eines Produkts oder wenn Sie an der Kasse stehen und ein Gespräch mit der/dem Kassierer/in führen. Viel Spaß beim Shoppen 😀

(c) Pixabay.com

Nützliche Redemittel 

Entschuldigung, wo finde ich Duschgel?

Entschuldigen Sie, können Sie bitte mir sagen, wo ich Duschgel finde?

– Ja, gern. Gleich hier vorne./ Sie finden Duschgel in unserer Drogerieabteilung. Gehen Sie am Ende des Gang(e)s rechts./ Leider haben wir kein Duschgel, tut mir sehr leid. 

An der Kasse

Verkäufer/-in: Hallo./ Guten Tag. 

Kunde/-in: Hallo./ Guten Tag.

Verkäufer/-in: Das macht 36,51€, bitte./ 36,51€, bitte. 

Kunde/-in: (Sie geben das Geld :D)/ Kann ich bei Ihnen mit (EC-)Karte bezahlen?

Verkäufer/-in: (Nimmt das Geld und gibt Ihnen, wenn Sie nicht passen bezahlen, dass Wechselgeld): 3,49€ zurück.

Kunde/-in: Danke.

Verkäufer/-in: Einen schönen Tag/Abend noch./ Ein schönes Wochenende./ Einen schönen Feiertag.

Kunde/-in: Vielen Dank, ebenso./ Vielen Dank, Ihnen auch. Danke, ebenso/gleichfalls./ Tschüss.

Umtausch/Reklamation:

Kunde/-in: Ich möchte den Artikel gerne umtauschen. 

Verkäufer/-in: Haben Sie Ihren Kassenbon/-zettel noch? Haben Sie Ihren Beleg dabei?

Kunde/-in: Ich möchte gerne einen Artikel reklamieren. Hier ist die Naht aufgegangen, obwohl ich den Pullover erst einmal getragen habe. 

Verkäufer/-in: Kein Problem, wir tauschen Ihren Artikel gerne um. 

 

 

Wortschatz „Film & Kino“

Liebe Deutschlernerinnen, liebe Deutschlerner,

wir haben wieder neuen Wortschatz für euch. Heute gibt es Wortschatz zum Thema „Film & Kino“. Eurem nächsten Kinobesuch steht nun auch sprachlich nichts mehr im Wege.

(c) Pixabay.com